Klassikstiftung Weimar / Herzogin Anna Amalia Bibliothek – Digitale Informationssicherung der brand- und löschwassergeschädigten Notenhandschriften

Die Musikaliensammlung der Herzogin Anna Amalia Bibliothek war vom Brand am 2. September 2004 stark betroffen, insbesondere wurde ein bedeutender Teilbestand von ca. 800 Notenhandschriften des 17. bis 19. Jahrhunderts aus herzoglichem Besitz geschädigt. Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek versucht der großen Bedeutung der Sammlung gerecht zu werden, indem sie die brand- und löschwassergeschädigten Notenblätter noch vor einer Restaurierung umfassend dokumentiert. Der Informationsgehalt der unikalen Notenmanuskripte soll nicht nur im Bereich des sichtbaren Lichtspektrums (VIS) fotografisch erfasst, sondern auch schadensbildspezifisch mit den Mitteln der Multispektraldigitalisierung aufgenommen und detailliert visualisiert werden. In den nicht sichtbaren Wellenlängenbereichen des Lichts, dem Infrarot (IR)- und Ultraviolett (UV)- Bereich, können einerseits Brandspuren und Aschekrusten durchdrungen, andererseits die Spuren ausgeschwemmter Tinten erfasst und sichtbar gemacht werden. Die Multispektraldokumentation wird somit zu einem Mittel der Bestandserhaltung und Informationssicherung, und sie beugt dem Risiko des Substanz- und Textverlusts der Originale vor.

In einem technischen Vorprojekt hat die MusterFabrik Berlin gemeinsam mit der Herzogin Anna Amalia Bibliothek und der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim sowie mit Unterstützung der Microbox GmbH aus Bad Nauheim repräsentative Beispiele der geschädigten Musikalien schadensspezifisch auf Digitalisierbarkeit hin analysiert. Das Vorprojekt diente der Auswahl und Validierung der geeigneten Digitalisierungstechnologien im Multispektralbereich und der Methoden der Bildverarbeitung. Die Probedigitalisierung, Bildverarbeitung und Mustererkennung erbrachten überzeugende Ergebnisse. Noten und Text der Handschriften konnten selbst bei starker Ausschwemmung oder Überlagerung durch Ascheschichten in den Randbereichen der geschädigten Blätter sichtbar gemacht werden.

Übersicht:

feuergeschaedigte_handschriften feuergeschaedigte-druckschrift wassergeschaedigte-handschriften

Projektpartner:

ksw_logo

logo_microbox_1050